Herren singen mit Damen.
Und Damen singen mit Herren.

Das ist nicht neu, aber anders. Ohrenweide und Augenschmaus, lustvoll und morbide, in acappella und Farbe - das junge Sextett mittelalter Menschen streift die musikalischen Genres in ganz individueller Weise.

In homo- und polyphone Gesängen verschiedenster Couleur präsentieren die SängerInnen Chansons und Moritaten, Musette, Swing oder was es da sonst noch gibt queer durch die Stilrichtungen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Ausschließlich in Deutsch, mit eigenen Arrangements, mal herzübervoll, mal sarkastisch, mal ehrlich - und manchmal halt auch nicht....

Die Damen und Herren dieses neuen kleinen Ensembles aus Köln sind schon lange im (Chor-) Geschäft der Domstadt unterwegs - ihre Wurzeln liegen in den langjährig bekannten Chören 'Die Fetten Koketten Soubretten' und 'Rheintöchter'.

Man darf gespannt sein auf das Ensemble von HERRENmitDAMEN - dass sie eine Bereicherung der vielfältigen Kölner Chorszene sind, haben sie mit ihrer Premiere bei der 'Stimmfusion' in der Kölner Musikhochschule im Juni 2015 unter Beweis gestellt.